Willkommenssignale 

 

In der Gruppe Feste, Feiern, Willkommenssignale bieten wir einen bunten Strauß an Aktivitäten an. Wir möchten möglichst viele der Familien aus den verschiedensten Nationen ansprechen. Angefangen haben wir mit Aktionen für Kinder in den Herbstferien, ein Kennenlernpicknick zusammen mit der Gruppe Patenschaften, Begleitung zu St. Martin und ein großes Plätzchenbacken in der Adventszeit. Unsere Angebote machen sowohl den Familien als auch den Unterstützern viel Spaß!

 

Wir möchten Abwechslung in den Alltag der Familien bringen und Freude stiften. Ganz nebenbei schaffen wir durch gemeinsame Aktionen Kontaktmöglichkeiten zwischen Einheimischen und neuen Nachbarn. Und bei typischen Aktivitäten, zu denen wir die Familien mitnehmen, lernen sie auch unsere Feste und Gepflogenheiten ein wenig kennen. Dabei orientieren wir uns an einer Begegnung auf Augenhöhe und wollen Bevormundung der Menschen vermeiden.

 

 

 

Für Unterstützer ist gerade in unserer Gruppe eine projektbezogene Mitarbeit möglich: Jeder darf sich so engagieren, wie er kann und möchte. Mancher hat vielleicht nur ab und an mal eine Stunde Zeit, eine Andere auch mal einen ganzen Tag oder mehr, das ist hier alles willkommen. 

 

Derzeit hat die Gruppe schon über 40 Mitmacher, so kommen viele verschiedene Talente und Fähigkeiten zusammen – was sich auch in den Angeboten widerspiegelt. 

 

Koordinatorin der Gruppe Willkommenssignale:

Christine Dreyer